„Browser. Was sind’n jetzt nochmal Browser?“
Bundesjustizministerin Brigitte Zypries im Juni 2007, nachdem ARD-Kinderreporter sie aufforderten, “doch mal ein paar verschiedene Browser, die es gibt”, zu nennen.

 

Warum muss ein Unternehmen auch im Web präsent sein?

Ein Firmenauftritt im Internet ist heute eine Selbstverständlichkeit. Mehr noch: Je nach Unternehmen hängt die Wettbewerbsfähigkeit entscheidend von einem professionellen Internetauftritt ab. Beim Design von Webseiten geht es nicht nur darum dabei zu sein. Es geht vielmehr darum, dem Kunden qualitativ hochwertige und attraktive Webseiten anzubieten. Neue Besucher wollen gewonnen, Kenner zum Wiederkommen animiert werden. Nicht zu vergessen: Der kommerzielle Erfolg einer Webseite hängt direkt mit dem inhaltlichen Aufbau zusammen.

Und: Soziale Medien ("Social Media") sind keine vorübergehende Erscheinung, denn die Menschen werden auch zukünftig ihre sozialen Kontakte im Internet pflegen. Facebook & Co sind zwar nicht das Nonplusultra, aber ein wichtiger Baustein für Ihr ERFOLGsrezept. Hier werden idealerweise Themen zu interessanten Geschichten gemacht, hier wird in Echtzeit mit der Zielgruppe kommuniziert. Als Unternehmen können Sie über die sozialen Medien Vertriebskanäle für Ihre Nachrichten betreiben. Hier sind Medienkompetenz und Leidenschaft für das Story Telling, das Geschichten erzählen, gefragt.